Zubereitung Hochzeitstorte

Hallo, heute möchten wir euch zeigen wie wir eine Hochzeitstorte zubereitet haben. Die Torte besteht aus drei Kuchen mit jeweils anderen Geschmacksrichtungen.

-Böden für oberste und unterste Torte:

2prisen salz
600g Mehl
200g Stärke
2p. Backpulver
Etwas Vanilleextrakt
8 Eier
400ml öl+400ml Wasser
400g zucker

Eine (20cm und eine 30cm große) Springform, oder  einen Backrahmen vorbereiten und mit Backpapier auskleiden. Ofen auf 170 °C Oberunterhitze vorheizen.

Die Eier mit dem Zucker, Salz und Vanilleextrakt ca. 5 Min. sehr schaumig rühren, bis die Eiermasse ganz hell ist. Öl und Wasser zufügen und kurz bei niedriger Stufe einrühren. Die trockenen Zutaten vermischen und hinein sieben. Ganz kurz bei niedriger Stufe einrühren.

Den Teig in die vorbereitete Form füllen und im Ofen backen. Je nach Backform variiert die Backzeit.

Backzeit:
                20cm->20-25min
                30cm->35-40min

Boden herausnehmen und auf einem Rost abkühlen lassen.

-Boden für mittlere Torte:

1prise salz
300g Mehl
100g Stärke
1p. Backpulver
Etwas Vanilleextrakt
4 Eier
200ml öl+200ml Wasser
200g Zucker
70g kakao

Eine Springform, (26cm) oder einen Backrahmen vorbereiten und mit Backpapier auskleiden. Ofen auf 170 °C Oberunterhitze vorheizen.

Die Eier mit dem Zucker, Salz und Vanilleextrakt ca. 5 Min. sehr schaumig rühren, bis die Eiermasse ganz hell ist. Öl und Wasser zufügen und kurz bei niedriger Stufe einrühren. Die trockenen Zutaten vermischen und hinein sieben. Ganz kurz bei niedriger Stufe einrühren.

Den Teig in die vorbereitete Form füllen und im Ofen backen. Je nach Backform variiert die Backzeit.

Backzeit:
                26cm->30-35min

 

Creme für die unterste Torte:

Himbeerceeme
1liter sahne
250g Backpulver
22RL San apart
750g Frischkäse
1kg Himbeeren

Lasse die Himbeeren auftauen und lasse sie dann in einem Topf einkochen, bis fast keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Streiche das Himbeerpüree durch ein Haarsieb, um die Kerne zu entfernen, decke es ab und lasse das Püree abkühlen. Vom Püree werden 150 g benötigt. Falls ein Rest bleibt, kann dieser eingefroren oder mit einem Joghurt verrührt werden.

Verrühre nun den Frischkäse, das Himbeerpüree, die Sahne, den Puderzucker und das Sanapart und schlage die Creme steif.
 
Fruchteinlage für die unterste Torte:

1000g Früchte (Beeren-Mix)
400 ml Wasser
20g Agaragar

Die Früchte (tiefgekühlte vorher auftauen lassen) fein pürieren und in einem Topf so lange einkochen lassen, bis fast keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Das Fruchtpüree sollte sehr stark eingedickt sein.

Wasser oder Saft mit Agaragar verrühren und 2 Minuten sprudelnd aufkochen lassen. Dann vom Herd herunter nehmen und mit dem Fruchtpüree vermischen.

Einen Backring oder Dessertring auf eine Frischhaltefolie, Backpapier oder auf Backfolie stellen. Alternativ einen tiefen Teller mit Folie auskleiden und das Fruchtpüree einfüllen. Im Tiefkühlfach etwa 30 Minuten fest werden lassen. Die Fruchteinlage kann auch eingepackt eingefroren werden und bei Bedarf für Torten verwendet werden.